Ihre Meinung

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem Service und der Verköstigung durch Tafelfreuden?
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Welt am Sonntag

Party mit Biosiegel
Wer eine große Feier mit gutem Gewissen ausrichten möchte, kann beim Cateringservice Tafelfreuden ein Büfett bestellen, dessen Speisen aus Bioprodukten zubereitet werden Das Roastbeef ist innen zartrosa, die Thaibällchen duften verführerisch und der Anblick von Torten wie Cremes lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Günter Leisgang und seine Mitarbeiter sind die Schöpfer dieser Leckereien, die alle mit gutem Gewissen vertilgt werden dürfen, denn ihre Zutaten sind Bio-Produkte und kommen bis auf Exoten wie Bananen, Ananas und Orangen aus heimischen Landen. Seit 1994 liefert der Catering-Service Tafelfreuden ausschließlich ökologisch Korrektes für Feiern, Partys und Events - mit wachsendem Erfolg. Leisgang war und ist kein in der Wolle gefärbter Bio-Jünger mit Schafwollsocken und Jutebeutel. Er ist als Koch einfach über die Qualität und den Geschmack von Fleisch, Obst und Gemüse darauf gekommen. "Wenn man gut kochen will, braucht man gute Produkte. Da gelangt man schnell zu den naturbelassenen Lebensmitteln aus der näheren Umgebung." Da ist es nur logisch, dass Leisgang Mitglied bei Slow Food wurde, einer Organisation, die sich für das genussvolle Essen von natürlich erzeugten Produkten aus der Region einsetzt. Der Anfang war gar nicht so einfach. "Mitte der 90er-Jahre gab es nur wenige Produzenten, die das, was ich brauchte, in ausreichender Menge und gleicher Qualität herstellten. Der Hof, der mein Fleisch lieferte, war mit einer Bestellung von 20 Kilo Rinderfilet schon mal überfordert, weil er gar nicht so viele Tiere besaß. Aber heute ist das anders. Es gibt mehr Landwirte, die sich umgestellt haben, und mehr Lieferanten, die auch mal größere Mengen beschaffen können." Doch die Verbindung zu den Betrieben hat Leisgang gepflegt, so dass er heute genau weiß, wer ihm was liefern kann. Croissants, Toastbrot oder Tafelbrötchen bekommt er zum Beispiel von der Bohlsener Mühle nahe Uelzen. Dort wird nur Getreide aus ökologischem Anbau verarbeitet. Sauerteigbrote mit Sesam, Leinsaat, Sonnenblumen- und ganzen Roggenkörnern, aber auch Bärlauch-Parmesan- und Käse-Zwiebel-Cräcker aus Dinkelmehl finden aus der Heide ihren Weg zu den Partygästen. Wenn Leisgang Geflügelsaté mit Erdnussbuttersoße oder Polenta-Halbmonde mit getrockneten Tomaten und Parmesan überbacken serviert, muss er nicht nur kochen, sondern auch Papierkram erledigen. Die Herkunft jeder Zutat muss belegt werden, ihre ökologisch korrekte Herstellung mit Bioland- oder Demeter-Siegel verbrieft sein. Einmal jährlich kommt angemeldet der Prüfer, um die Lieferscheine für Couscous und Koriander, für Schafskäse und Edelpilze, für Lamm, Schwein und Rind zu kontrollieren. Aber einmal im Jahr steht er auch ohne Anmeldung vor der Tür. Dafür darf Günter Leisgang dann das EU-Siegel "Bio nach EG-Öko-Verordnung" auf seine Firmenpapiere und Speisenkarten drucken. Kochen gelernt hat der Sohn eines Hoteliers aus der Nähe von Bamberg im Harz. In Hamburg hat er im "Fischereihafen-Restaurant", im "Lafayette" und im "Leopold II" in Altona gearbeitet. Nach dem letzten Stress-Job "musste ich mal wieder was für den Kopf tun", sagt Leisgang. Er wurde Küchenmeister, tourte ein paar Monate durch Amerika und nahm das Angebot von Freund Jens Witt an, der mit seiner Firma "Wackelpeter" frisch gekochtes Bio-Essen an Kindergärten liefert. "Er hatte eine freie Fläche in seiner Volksdorfer Küche." Beide ergänzten sich: In der Woche morgens wurde für Kinder gekocht, abends und am Wochenende für Erwachsene, die den Party-Service bald schätzten lernten. Als die Küche zu klein wurde, zog man 2006 in die Lagerstraße auf das Gelände des Fleischgroßmarktes. "Da explodierte das Geschäft, auch wegen des einsetzenden Bio-Booms." 2008 trennte man sich, "nicht im Streit, sondern weil mehr Platz nötig war". In direkter Nachbarschaft baute Leisgang seine neue Küche mit allem, was nötig ist, unter anderem Thermo-Transportboxen für Servierplatten, die mal eben 800 Euro kosten. Leisgang beliefert Partys von 20 bis 2000 Personen. Fingerfood, also Häppchen, gibt es ab 13,50 Euro pro Person, ein kalt-warmes Büfett ab 25 Euro. "Wir sind ein bisschen teurer als der Durchschnitts-Caterer." Auf Wunsch werden Geschirr und Dekoration geliefert - auch Cola oder Bier ohne Bio-Siegel. "Das bestimmt der Kunde." Wenn der sich Obstsalat wünscht, bekommt er ihn - wohl wissend, dass Bananen und Orangen nicht bei den Bio-Bauern von Wulksfelde oder Wulfsdorf wachsen. Auch Sushi werden geliefert, obwohl es kaum Bio-Fisch gibt, höchstens wild gefangenen. "Erdbeeren im Dezember kommen bei mir allerdings nicht vor." Da ist Leisgang eisern. Er zaubert lieber ein orientalisches Büfett mit Kichererbsenpüree, Olivensalat, Fisch auf Ratatouille mit Duftreis, Lamm und Huhn frisch im Wok gebraten, zu Paprika mit Koriander, Knoblauch und Olivenöl. Oder es gibt Mousse von Karotten und Ingwer zu rosa gebratener Entenbrust oder Lauchkuchenrauten mit frischen Kräutern. Eine besondere Herausforderung war ein Auftrag für eine Hochzeit, bei der die Braut keine Milchprodukte vertrug. "Sie wünschte sich Gerichte, die sie gedankenlos essen konnte. "Das haben wir geschafft.

Bartholatus

Richtfest/Geburtstag/Hochzeit....
Das wollte ich die doch schon die ganze Zeit gemacht haben - nun aber: Wir haben nämlich auch schon diverse Male die Dienstleistung von Herrn Leisgang und seinem Team in Anspruch genommen (erstmals anläßlich unseres Richtfestes im Oktober 2005) und zuletzt für eine Hochzeit von Freunden in unserem Garten am 29. Aug. dieses Jahres. Herr Leisgang hat uns nachhaltig davon überzeugt, daß er die einfachen, bodenständigen Dinge wie "nur" Kartoffelsuppe mit Einlage (zum Richtfest) ebenso perfekt beherrscht wie ein tolles kalt-warmes Buffet für eine gediegene Hochzeitsfeier zu kredenzen! Zu letzerer hat er zudem die Getränke (u.a. sehr gute Bio-Weine!) und den Service mitgeliefert. Nicht nur die Speisen überzeugen mit guter Qualität, sondern eben auch die Servicekräfte, die er an der Hand und die einen professionellen und freundlichen Ablauf der Veranstaltung garantieren. Und all das vor dem Hintergrund eines fairen und äußerst reellen Preis-Leistungs-Verhältnisses! Ganz besonders ist meines Erachtens auch sein höchstpersönlcher Einsatz hervorzuheben; er ist mittendrin und agiert nicht nur im Hintergrund, was einem als Veranstalter natürlich noch ein zusätzliches Sicherheitsgefühl vermittelt! Perfekt -weiter so!!! Viel Erfolg und vor allem Gesundheit für das neue Jahr!!

Holger Poser

Gartenparty zum Geburtstag
Es war einfach nur klasse. Anfangs hatten wir gezögert eine Gartenparty zu feiern, weil doch oft viel improvisiert wird und einiges manchmal wenig professionell wirkt. Aber bereits nach den ersten Gesprächen mit Günter Liesgang waren wir davon überzeugt, dass Tafelfreuden nichts dem Zufall überlässt.. Die Gartenparty fand unter nicht optimalen Wetterbedingungen statt. Trotzdem machten das Team mit excellentem Service, hoher fachlicher Kompetenz und der freundlichen und verbindlichen Art aus unserem Fest ein Erlebnis für alle. Noch Wochen nach der Feier wurden wir auf das tolle Essen, die Darbietung der Speisen und Getränke und den rundum sorglos Service angesprochen. Wir waren sehr zufrieden und werden jederzeit wieder Tafelfreuden mit der Ausrichutng unserer Feste beauftragen. Zögern Sie nicht Günter Liesgang anzusprechen - er hat wirklich für alles und jeden eine Lösung. KLASSE!

Stephanie Mahr

Firmen-Lunch
Wir haben aufgrund eines Firmenmeetings Besuch von unseren amerikanischen "Firmenhäuptlingen" gehabt und planten ein gemeinsames Mittagesssen. Aufgrund unserer Firmenphilosophie legen wir viel Wert auf naturbelassene Produkte sowie den verantwortlichen Umgang mit unseren Ressourcen. Daher ist das Konzept von Tafelfreuden absolut passend für uns. Wir wollten unseren beiden Amerikanern etwas typisch norddeutsches anbieten, und haben wir uns daher für Grünkohl entschieden. Die Präsentation, der Geschmack und das Preisleistungsverhältnis waren nicht zu übertreffen. Unsere Gäste sowie unsere Mitarbeiter waren hellauf begeistert. Ganz herzlichen Dank nochmal an Herrn Leisgang, der mit seiner Freundlichkeit und Zuverlässigkeit jede Veranstaltung zu einem Highlight werden lässt.

BEIDERBECK

RUNDER GEBURTSTAG
WIR HABEN EIN GROßES GEBURTSTAGSFEST GEFEIERT UND DAS BUFETT,DIE GETRÄNKE UND DEN SERVICE BEI GÜNTER LEISGANG UND SEINEM TEAM BESTELLT. TAFELFREUDEN WURDE UNS VON BEKANNTEN EMPFOHLEN. WIR SIND FROH, DASS WIR DER EMPFEHLUNG NACHGEKOMMEN SIND, DENN UNSERE GÄSTE UND WIR WAREN BEGEISTERT; SOWOHL VON DER QUALITÄT UND DARBIETUNG DER LECKEREN SPEISEN UND GETRÄNKE ALS AUCH VOM NETTEN UND KOMPETENTEN SERVICE. SCHON IM VORFELD NAHM MIR HERR LEISGANG DURCH SEINE SEHR FREUNDLICHE, UNKOMPLIZIERTE UND SEHR KOMPETENTE INDIVIDUELLE BERATUNG VIEL ANSPANNUNG AB. UND AUCH WÄHREND DES FESTES LIEF ALLES EINFACH WUNDERBAR. ERFREULICH WAR AUCH, DASS DAS PREISLEISTUNGSVERHÄLTNIS STIMMTE. WIR BEDANKEN UNS NOCH EINMAL HERZLICH BEI IHM UND KÖNNEN TAFELFREUDEN WÄRMSTENS WEITEREMPFEHLEN!

Saskia und Joachim Bellmann

Hochzeitsfeier
Großes Lob an Günter Leisgang und sein Team für ein professionelles Catering. Die Qualität und Frische der Speisen sowie die Präsentation derselben wurde von uns und vielen Gästen besonders positiv empfunden wie auch die Qualität und das Auftreten des Personals. Alles in Allem eine gelungene Feier mit tollem Catering. Bis zum nächsten Mal ! Danke!!
Ihre Angaben
Spamschutz

Bitte geben Sie die Summe (Zahl) der nachfolgenden Rechnung in das Feld ein. Diese Abfrage ist leider als Schutz gegen Spam-Versender notwendig. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte addieren Sie 4 und 5.
Die Felder mit * sind Pflicht-Angaben, diese müssen ausgefült werden. Ihre angegebene E-Mail Adresse wird nicht veröffendlicht.